• Unbenannt
  • Porsche Slideshow
  • Porsche Slideshow 2
  • porsche
  • a 0004
  • a 0005

Imola - Ein Mysterium

am .

Nach einem äusserst erfolgreichen Wochenende in Adria wollte ich den Schwung direkt nach Imola mitnehmen und dementsprechend weitere Punkte einfahren. Die Trainings waren bereits wieder zufriedenstellend mit einem 8. und 9. Platz. Doch für die Top 10 reichte es dann im Zeitfahren doch nicht. Startplatz 11 fürs erste Rennen und Startplatz 12 für das dritte Rennen waren die Ergebnisse aus zwei eher enttäuschenden Qualifyings, doch die Top 10 waren in Reichweite.

Im ersten Rennen kam ich dann gut weg und belegte nach dem Start gleich Platz 10. Leider schaffte ich es nicht weiter zu überholen und wurde stattdessen selbst überholt. Der Speed war da, jedoch kein Weg vorbei an meinen Gegnern. Deshalb reichte es schlussendlich nur für Platz 12. Rennen 2 ist schnell erzählt. Von Platz 12 gestartet, gab es bereits nach wenigen Runden, aufgrund eines heftigen Unfalls, Safety Car und dieser fuhr bis kurz vor Schluss an der Spitze des Feldes. Es gab also nichts zu überholen. Ich konnte dann aber noch von Ausfällen und Strafen der Gegner profitieren und wurde schlussendlich 8.

 Im letzten Rennen wollte ich dann noch einmal alles aus mir herausholen, um doch noch einen versöhnlichen Abschluss mit dieser Strecke zu finden. Tatsächlich wurde dies zu einem spektakulären Rennen aus meiner Sicht. Nach dem Start zog ich auf der Aussenseite für die erste Kurve den Kürzeren und gleich fünf Autos konnten davon profitieren und mich überholen. Dann drehte ich jedoch auf und überholte einen nach dem Anderen. Von Platz 17 aus holte ich die Fahrer vor mir ziemlich rasch auf und belegte am Ende den 12. Schlussrang. Auch wenn dies eher enttäuschend klingt, so war es etwas vom Besten was ich diese Saison zeigen konnte, denn die Gegner, die ich hinter mir liess, konnten mir nicht folgen und am Ende fuhr ich die fünftschnellste Zeit des Feldes. Trotzdem bin ich ziemlich enttäuscht über den Rest des Wochenendes und hoffe im letzten Rennen der Saison in Misano einen würdigen Abschluss zu finden. 

2015 img F4 Imola rindli1